technik-elektro-stomauto

 

kaufen
tipps-auto-kaufen
Auto Zukunft
technik-elektro-stomauto
Auto Antrieb
hersteller-news-top-informationen
Impressum

 


 

Technik und Geschichte

Die Anfänge der Erarbeitung einer auf Elektrizität basierenden Technologie für Fahrzeuge liegt über ein Jahrhundert zurück und zwar auf den französischen Erfinder Gustave Trouve, welcher im Jahre 1881 ein elektrisches Dreirad baute, welches mithilfe von wiederaufladbaren Bleiakkus eine Geschwindigkeit von bis zu 12 km/h auf einer Strecke von bis zu 26 km erreichte.

Nach diesem Durchbruch setzten spätere Entwickler auf elektrische Kutschen wie zum Beispiel Werner Siemens, als er 1882 seine Elektromote in Berlin vorführte. Der nächste Durchbruch gelang 1888. Die deutsche „Maschinenfabrik A. Flocken“ gilt mit dem Weltweit ersten vierrädrigem Elektrofahrzeug als ganz großer Pionier der elektrischen PKW´s. Bis in die 1940er fanden Elektrofahrzeuge ihre Anwendung in vielen alltäglichen Bereichen. Doch schon in den 1910ern begann der Niedergang der Elektroautos, als das Starten der Benzinautos durch das Betätigen eines Anlassers anstelle des Ankurbelns um Einiges bequemer wurde und die das Angebot und die Werbung von billigem Öl weitere Faktoren für den Rückgang der Nachfrage bei elektrischen Transportmitteln wurden. Trotzdem wurde die Technik nicht völlig aufgegeben und so blieben den Elektrofahrzeugen einige wenige Nischenfunktionen im Bereich dem Transport und der Lieferung von Waren, wie zum Beispiel als so genannte „milk floats“, Fahrzeuge zur Auslieferung von Milchflaschen in Teilen der USA und Großbritanniens. Zudem überlebten Elektroautos in den Vereinigten Staaten als die kleine Randgruppe der Nachbarschaftsfahrzeuge.

Seit 1990 erlebt das Elektroauto wegen der Ölkrise und der immer wichtiger werdenden Umweltfrage eine Art moderne Renaissance. Da sich die Technik während der Jahre immer weiter entwickelt hat, lässt sich das Elektroauto auch immer effizienter herstellen und reicht dem altbewährten Benziner immer mehr das Wasser.

Die Menschen setzen immer mehr auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit und schon heute kann man eine Tendenz zum Hybridauto sehen, welches parallel zum Verbrennungsmotor einen Akku benutzt. Leider sind rein elektrisch angetriebene Autos noch nicht für die Massenherstellung bereit und wenige von ihnen sind straßen- und autobahntauglich. Dadurch könnte sich ein möglicher Umstieg auf Elektrofahrzeuge um über 10 Jahre verschieben.